Grafikpfusch in der Risikostudie

In der Risikostudie zum Planfeststellungsbeschluss von 2006 (S. 20, Bild rechts) ) wurde die hydrogeologische Grafik des benachbarten DAG-Geländes als Grundlage genommen (Bild links). Allerdings wurden die Ortsangaben entnommen, es ist nicht mehr bezeichnet, dass das sich hier um das ehemalige DAG-Gelände handelt. Und auch der ungeklärte Teil mitsamt dem ? für das WASA-Gelände ist verschwunden. Sollte damit suggeriert werden, dieser Plan gelte für das vom Ausbau betroffene WASAG-Gelände? 

Das ist grob fahrlässig, basiert doch das Grundwassermonitoring auf Traceruntersuchungen aus diesem Gebiet - nicht aber aus dem WASAG-Gebiet und auf diesen angeblichen Erkenntnissen.