Danni lebt - allem Unrecht zum Trotz!

Gravierende Mängel beim Trinkwasserschutz:

 

Der Sanierungsplan wird nicht vollumfänglich umgesetzt, denn das Grundwassermonitoring weist gravierende Lücken auf! Hier geht es zu weiteren Informationen.

Erneute Zuwiderhandlung zum Planfeststellungsbeschluss

 

 

Entgegen den Bestimmungen zum Trinkwasserschutz im Planfeststellungsbeschluss wurden noch keine Regenrückhaltebecken installiert. Es ist höchste Zeit, dass das Fernstraßenbundesamt in Leipzig als Fachaufsicht über die Vorhabenträgerin des Autobahnausbaus weitere Bauarbeiten an der Trasse stoppt! Hier geht es zu weiteren Informationen.

Free Ella - Ein Dokumentarfilm klagt die Justiz an!

 

Hier geht es zum Film. Er erweckt den Anschein, als ob die unbekannte Aktivistin "Ella" ein Zufallsopfer ist, an dem die Polizei und das Gericht ein Exempel statuiren wollen, um Klimaschützer:innen einzuschüchtern.

Ihre Verurteilung zu einer Haftstrafe von 2 Jahren und 3 Monaten ist angesichts der im Film zusammengetragenen Videoausschnitte unfassbar. Im Film werden die Zeugenaussagen Videobeweisen und widersprüchlichen anderen Aussagen gegenübergestellt, sowie unrechtmäßiges Handeln der Polizei aufgezeigt.

Unterschreibt gerne diesen offenen Brief

Hier geht es zu näheren Informationen, zu Briefen von Ella und zu einem Leserbrief.

 

Stehen im Maulbacher Wald weitere Fällungen an?

 

Hier geht es zu einer Pressemitteilung.

Foto: https://youtube.com/c/DerPilger1982

 

Erster Schritt Richtung Klage:

Es wurde ein Antrag zu den wasserrechtlichen Genehmigungen gestellt!

 

Hier geht es zu einer Pressemitteilung.

 

Unrechtmäßige Zerstörung der Baumhäuser

 

Das Verwaltungsgericht in Köln hat die Zerstörung der Baumhäuser im Hambacher Forst für unrechtmäßig erklärt. Der Brandschutz sei nur vorgeschoben gewesen. Auch im Maulbacher Wald ist die Begründung des Brandschutzes für die Räumung im Februar kaum nachvollziehbar. Hier geht es zu einer Pressemitteilung der Parents.

Alternative

 

Mit dem Bundesstraßenausbau Planfall P2 gibt es eine (immer noch kostengünstigere) Alternative zur endgültigen Zerstörung des Trinkwasser- und Naturschutzgebietes durch Asphaltierung für die A 49. Dieser liegt dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages zur Abstimmung vor und braucht dringend öffentliche Aufmerksamkeit.

Unterschreibt die Campact-Petition zur A 49 und teilt das coole Video!

Bitte um Unterstützung

Unterstützung für juristische Schritte gegen das Unrecht des Ausbaus ist herzlich willkommen, die Kontonummer ist hier zu finden

 

"Wedon'thavetime" ist eine Plattform, mit der Veränderungen erreicht werden könne - Liked bitte unseren Antrag!

Fachaufsichtsbeschwerde

 

Seit dem 1. April ist die Beleuchtung im Wald zum Schutz von Fledermäusen verboten - trotzdem wird das Licht weiterhin nicht ausgeschaltet. Deswegen wurde nun eine Fachaufsichtsbeschwerde eingereicht..

Viele offene Fragen zur Altlasten-Sanierung

 

Die Antworten des Regierungspräsidiums auf die Forderung der Parents for Future nach einer sofortige Rücknahme der wasserrechtlichen Genehmigung werfen viele Fragen auf - Hier geht es zu näheren Informationen!  

 

Illegale nächtliche Arbeiten sind hier dokumentiert.


Weitere Probleme des geplanten Ausbaus

Ferrero

Ferreros Bekenntnisse zur Nachhaltigkeit beziehen sich nicht anscheinend nicht auf den von Ferrero verursachten Verkehr. Hier geht es zu näheren Informationen. 

Viele Fragen ...

Es ist zweifelhaft, ob bei den Planungen, den Genehmigungen und der Räumung alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Spannende Informationen und offene Fragen finden sich hier!

"Tricksereien"

"Maximale In-transparenz ..."

bei der Wirtschaftlichkeitsanalyse des Autobahnausbaus wird Herrn Scheuer in der Tagesschau am 15.2.21 vorgeworfen ...


Fotos: (c) Carsten Nitschke