Danni lebt - allem Unrecht zum Trotz!

Aktionstag  Tatort A49 im Danni

Straßenbau bedeutet generell Natur- und Klimazerstörung. Besonders drastisch wird dies gerade beim Bau der A49 sichtbar. Mit dem Motto „Es ist fünf nach Zwölf“ soll ein Aktionstag am 2. Juni 2024 in Dannenrod der Forderung nach einer Verkehrswende im Rahmen der bundesweiten dezentralen Aktionstage  Nachdruck verliehen werden.

   

Am Mittag gibt es leckeres Essen von der Küfa. Ab 14 Uhr ist Programm u. a. mit Theater, Fotoausstellung, Musik, Natur-Quiz für Kinder und einem Walderlebnisgang.

Hier geht es zu weiteren Informationen.

Andauernde nächtliche Arbeiten

Entgegen den Vorgaben zum Schutz der Anwohner:innen werden Betonierarbeiten an der Trasse bis in die späte Nacht hinein durchgeführt. Hier geht es zu einem Artikel auf der Homepage der Stadt Homberg.

 

Auch die Menschen in Freienseen äußerten bereits im März 2024 ihren Unmut über die "im Minutentakt durch das Fachwerkdorf donnernden Kipplaster von der A 49-Baustelle". 

Zwischenbilanz

Laut einer Zwischenbilanz des Regierungspräsidiums Gießen vom 15. Januar 2024 ist der Trinkwasserschutz beim Ausbau der A49 sichergestellt. Recherchen sprechen deutlich dagegen. Hier geht es zu den Mängeln in der Argumentation.

 

Die Zwischenbilanz der Autobahngegner kommt dagegen zu dem Schluss, dass ein Baustopp unumgänglich ist. Der diesjährige Danni-Baustoppkalender listet dazu an 49 Tagen 49 Einzelheiten auf. 


Danni-Film preisgekrönt!

 

Der Dokumentarfilm "49 Problems (and my future is one)" gewinnt in Potsdam den Preis als "Bester Kinder- und Jugendfilm" der Ökofilmtour! Hier geht es zur Laudatio der Kinder- und Jugendjury (ab Min. 1:40:10).

Er enthüllt einige der Missstände beim Ausbau der A49. Das scheint den Verantwortlichen so unangenehm zu sein, dass sie schon Polizisten ins Kino schickten! Hier geht es zu näheren Informationen. Hier geht es zu Terminen der Vorführungen in Marburg, Treysa und Frankfurt.

 

Auch der sehr berührende Dokumentarfilm "Barrikade" zum Widerstand im Dannenröder Forst hat es in die Kinos geschafft! Hier geht es zu Orten und Terminen.

      



Fotos: (c) Carsten Nitschke