Aktuelles

Druck auf die Verantwortlichen 

 

Mithilfe von Anzeigen, Anfragen, Aktionen, Demonstrationen und Pressemitteilungen wird der Kampf fortgesetzt. Es darf nicht sein, dass dieser Ausbau, der unter Vortäuschung von falschen Angaben genehmigt wurde, einen gesunden Mischwald zerstört. Denn weiterhin ist dieser Ausbau nicht verantwortbar: aus Gründen des Klimaschutzes und aus Gründen des Wasserschutzes

Demonstration in Wiesbaden

 

Am 10. Juli demonstrierte ein breites Bündnis aus Aktivistinnen, Anwohnerinnen und Umweltschutzverbänden vor dem Hessischen Wirtschafts- und Justizministerium in Wiesbaden gegen den Ausbau der A49 und die maßlose Verurteilung der Baumbesetzerin Ella. Hier geht es zu näheren Informationen.

 

Mobilitätswochenende 

 

Die Vernetzungen rund um den Danni-Verkehrswendekalender waren ein wichtiger Baustein zum Gelingen des ersten dezentralen Mobilitätswenden-Wochenende der Generation Baumbesetzer:innen am 5./6. Juni. Der Danni-Protest breitet sich deutschlandweit aus! Hier ist ein Video eines beeindruckendes Statement dazu.

 

Spendenkonto

 

Wir freuen uns, wenn Sie die juristische Arbeit gegen den Ausbau der A 49 unterstützen:

Aktionsgemeinschaft Schutz des Ohmtals

Sparkasse Marburg-Biedenkopf

IBAN: DE 26 5335 0000 0057 0031 03

BIC: HELADEF1MAR

Verwendungszweck (Wichtig!!!!): Naturschutz Herrenwald

 

Für Beträge bis 200 € gilt die Überweisung als Spendenbeleg für das Finanzamt.

Für eine Zuwendungsbescheinigung benötigen wir eine vollständige Postadresse.


 

Abgeordnetenwatch

Es gibt viele ungeklärte Fragen zum Ausbau der A 49. Es gibt die Möglichkeit, diese über Abgeordnetenwatch öffentlich sämtlichen Mitgliedern der Landtage und des Bundestags stellen. Nähere Informationen und die offenen Fragen gibt es hier.

 

Briefe zum Baustopp

Die Linken haben im Landtag einen Antrag über einen Baustopp gestellt, solange noch kein unabhängiges Wassergutachten vorliegt. Er war zunächst im Februar auf der Tagesordnung, wurde aber dann doch nicht beraten. Daher lohnt es sich noch immer, die Abgeordneten über die Schwierigkeiten aufzuklären. Hier gibt es eine Vorlage.

 

Dannikalender 

Mit dem siebenwöchigen Dannikalender begann am Anfang des Jahres die bundesweite Vernetzung.